4b Schneeschuhwanderung auf dem Dobratsch

10.01.2018

Während im Tal der schöne Schnee in Eis und Wasser verwandelt wurde, konnten die Kinder der 4b Klasse einen herrlichen Vormittag auf dem Dobratsch verbringen. Es hatte in der Nacht einige Zentimeter geschneit, daher gab es auch frischen Pulverschnee.

Das Anschnallen der Schneeschuhe ist gar nicht so einfach, und der Ranger Herr Abuja hatte alle Hände voll zu tun, bis endlich jeder in seinen „Schuhen“ stand.

Nach einigen Übungsschritten erhielt die Gruppe Informationen über den Naturpark Dobratsch und über allgemeine Verhaltensregeln.

Aber dann ging es los, steil bergauf, bergab über den Feldherrnhügel. Frische Schneehasenspuren wurden entdeckt. Herr Abuja erklärte die Beziehung Beute und Beutegreifer und was sich die Natur für Strategien, z.B. Tarnung, „ausgedacht“ hat.

Sehr interessant war auch die Information über Lawinen und Lawinenpiepser. Die Kinder lernten, wie die Signale funktionieren, und konnten selbst ausprobieren, ein eingegrabenes Gerät zu finden.

Den Abschluss bildete eine gute Teejause im Rosstrattenstüberl.

Danke dafür an Frau Riedl und an die Eltern, die den Transport der Kinder übernommen haben!
Ulrike Gennrich

 

 


 

Volksschule Damtschach
Schulweg 17
A-9241 Wernberg
Tel.: +43 (0)4252 / 2116
e-mail: direktion@vs-damtschach.ksn.at
web: vs-damtschach.ksn.at

Nach oben